wappen Freiwillige Feuerwehr Sottrum wappen-feuerwehr
Wir ├╝ber uns | Freiwillige Feuerwehr Sottrum

Wir ├╝ber uns


Kollage_wirueberuns

Die Ortschaft Sottrum ist ein Dorf in der Gemeinde Holle im Landkreis Hildesheim, Niedersachsen. Rund 870 Einwohner wohnen in Sottrum. In Sottrum befindet sich eine Niederlassung der Bofrost* GmbH (Tiefk├╝hlprodukte), die Grasdorf GmbH (Hersteller von Komplettr├Ąder f├╝r Anwender aus den Bereichen Landwirtschaft, Baumaschinen und Spezialfahrzeuge) und HolzHartmann (forstwirtschaftlicher Dienstleister), mit einer Brennholztrocknungsanlage und einem Holzlager. ├ťber├Ârtlich ist Sottrum durch seinen Familienpark bekannt. Eine katholische und eine evangelische Kirche, sowie ein Kindergarten, eine Gastwirtschaft und mehrere landwirtschaftliche H├Âfe befinden sich im Ort.

Die Ortsfeuerwehr Sottrum wurde 1898 gegr├╝ndet und ist eine von 8 Ortsfeuerwehren in der Gemeinde Holle. Zurzeit besteht sie aus 251 Mitgliedern. Geleitet wird sie vom Kommando um Ortsbrandmeister Michael Kook. Als St├╝tzpunktfeuerwehr haben wir insgesamt 3 Fahrzeuge und einen PKW-Anh├Ąnger. Wir arbeiten mit den rund 45 Kameraden im Schnitt 30 Eins├Ątze pro Jahr ab. Da wir unseren Feuerwehrdienst ausschlie├člich ehrenamtlich versehen, werden wir ├╝ber tragbare digitale Meldeempf├Ąnger (Pieper) und ├╝ber Sirene alarmiert.

Die Ortsfeuerwehr Sottrum ist f├╝r den Brandschutz und die technische Hilfeleistung in den Ortschaften Sottrum und Henneckenrode, sowie f├╝r einen Teilabschnitt der Bundesautobahn 7 von der Anschlussstelle Derneburg bis Bockenem, zust├Ąndig. Bei Brandeins├Ątzen im Gemeindegebiet werden wir mit unserem Tankl├Âschfahrzeug grunds├Ątzlich mit alarmiert.

Zus├Ątzlich ist die Ortsfeuerwehr Sottrum zusammen mit den Ortfeuerwehren Derneburg/Astenbeck und Hackenstedt im 3. Zug der Gemeinde Holle. Das Gebiet des 3. Zuges umfasst die Ortschaften Sottrum, Henneckenrode, Hackenstedt, S├Âder, Derneburg und Astenbeck. Dort befinden sich neben den Objekten in Sottrum, eine Tagespflege, eine Biogasanlage und die Schl├Âsser S├Âder, Derneburg und Henneckenrode, mit Kinder- und Jugendheim. Durch die nah gelegenen Fl├╝sse Nette und Innerste hat die Feuerwehr Sottrum auch des ├ľfteren Hochwassereins├Ątze abzuarbeiten.

Auf Kreisebene sind wir im Gefahrgutzug des Brandschutzabschnittes Ost t├Ątig. Zusammen mit den Ortsfeuerwehren Derneburg/Astenbeck und Hackenstedt bilden wir die Gefahrgutgruppe Holle. In einem Einsatz sind wir f├╝r die Dekontamination der Einsatzkr├Ąfte zust├Ąndig. Hierf├╝r haben wir auf unserem Tankl├Âschfahrzeug 2 Chemikalienschutzanz├╝ge (CSA) und auf unserem L├Âschgruppenfahrzeug ein Schnelleinsatzzelt verstaut.

Seit 1977 haben wir eine Jugendfeuerwehr in der zurzeit rund 21 M├Ądchen und Jungen ihren Dienst versehen. Ein abwechslungsreiches und interessantes Programm, von Feuerwehrtechnik ├╝ber Ausfl├╝ge, Fahrten und Lager bis zu Leistungsnachweisen und Wettbewerbe, bereitet den Jugendlichen viel Spa├č und Freu(n)de.

Im Jahr 2008 gr├╝ndete die Ortsfeuerwehr Sottrum die erste Kinderfeuerwehr in der Gemeinde Holle. Die zurzeit rund 9 M├Ądchen und Jungen lernen das richtige Verhalten im Brandfall und werden spielerisch an die Feuerwehrtechnik herangef├╝hrt. Spiel und Spa├č sowie die Brandschutzerziehung stehen bei der Kinderfeuerwehr an erster Stelle.

Jedes Jahr vor den Sommerferien veranstaltet die Aktive Einsatzabteilung zusammen mit der Kinder- und Jugendfeuerwehr eine gemeinsame ├ťbung an einem Objekt in der Ortschaft. Darauf freuen sich die Kinder und Jugendlichen schon das ganze Jahr, denn dort werden die Kinder und Jugendlichen mit aktiven Kameraden in einen simulierten ├ťbungseinsatz gehen. Abschlie├čend gibt es noch ein gem├╝tlichen Abschluss mit einem gemeinsamen Essen.

Auch die Altersabteilung trifft sich mehrmals im Jahr zur Kameradschaftspflege und unterst├╝tzt die Aktiven bei Veranstaltungen.

Zusammen mit den ├Ârtlichen Vereinen organisiert die Feuerwehr Sottrum regelm├Ą├čig einen Dorflohmarkt und einen Weihnachtsmarkt. Sie unterst├╝tzt beim Maibaum aufstellen und richtet jedes Jahr ein gemeinsamen Laternenumzug mit dem Kindergarten aus. Auch das Sottrumer Osterfeuer wird jedes Jahr von der Feuerwehr ausgerichtet.

J├Ąhrlich bereitet unser Gruppenf├╝hrer einen Gruppentag oder ein Wochenende f├╝r die aktive Abteilung vor. Dabei unternehmen wir interessante Besichtigungen oder fahren z.B. ein Wochenende in den Harz. Die Kameradschaft wird dadurch gest├Ąrkt und der Spa├č kommt hierbei nicht zu kurz.

Eine langj├Ąhrige Partnerschaft verbindet uns mit der Feuerwehr Sottrum aus dem Landkreis Rotenburg/W├╝mme. Gegenseitige Besuche st├Ąrken unsere Freundschaft und bereiten jedem Aktiven viel Freude.

Im Jahr 2014 bekamen wir ein neues Feuerwehrhaus, indem wir uns mit ├╝ber 5000 Stunden Eigenleistung eingebracht haben. Auf dem 5.100 qm gro├čen Grundst├╝ck haben wir viel Platz f├╝r Ausbildung, Unterricht und unsere Fahrzeuge. F├╝r die Einsatzkr├Ąfte gibt es getrennte Umkleiden (M├Ąnner/Frauen) mit WC und Duschen. Die Jugendfeuerwehr hat jetzt ebenfalls einen eigenen Umkleideraum und zusammen mit der Kinderfeuerwehr einen eigenen Schulungsraum mit Kicker.